Papierfabrik


Wir erhielten aus einer privaten Sammlung die Festschrift "Zur Geschichte und Entwicklung der Greizer Papierfabrik im Besitze der Familie Günther" als Geschenk für unser Engagement überreicht. In den nächsten Wochen werden wir das Material digitalisieren und nach und nach auf dieser Homepage veröffentlichen.
Die Erstauflage erschien zum Jubiläum am 13. Oktober 1908 und verweist auf 100 Jahre Familienbesitz der Günthers. Mit dem Erwerb der Industrieanlage im Göltzschtal endete die mit Kaufbrief vom 1. Mai 1637 durch Heinrich der V. Reuß besiegelte Besitzung durch die Familie Tischendorf.
Der Ursprung Greizer Papiermacherkunst aus dem Jahre 1591 auf herrschaftlichem Grund "uff der Klatzschem" wird im ersten Teil der Festschrift erläutert.

Der Beitrag wird von Michael Hendel bearbeitet.


Gründungsurkunde von 1591


Zur Betrachtung der einzelnen Bild- und Texttafeln klicken Sie das erste Bild links an und folgen im Anschluss der Navigation.


Kapitel 1


Kapitel 2


Kapitel 3


*


Nach oben








(C) 2010 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken