Termine

*


Erstellt: Samstag, 13.01.2018


Vorankündigung zur Haus- u- Gartenmesse


*


Erstellt: Mittwoch, 10.01.2018


Wanderausstellung “Faszination Fotografie“

Plakat zur Ausstellung



Der FotoClub Vogtland und die Fotogemeinschaft G7 starten am Samstag, den 13. Januar 2018 um 14 Uhr im Elster Park Plauen mit der Vernissage “Faszination Fotografie“ die neue Wanderausstellung
Diese Ausstellung findet bereits zum 10. Mal statt und beginnt traditionell in der Spitzenstadt Plauen und wird hier bis zum 10. Februar 2018 zu sehen sein. Die Ausstellung reiht sich nahtlos in die Tradition der Fotogemeinschaft und des FotoClubs Vogtland ein.
Eröffnet wird die Ausstellung durch den FotoClub Vogtland. Zahlreiche Partnerclubs haben dazu wieder ihren Besuch angekündigt.
Die Ausstellung befindet sich dieses Jahr wieder im Untergeschoss des Elster Parks Plauen.
Aus 49 Aufnahmen (jede Fotogemeinschaft konnte sieben ihrer besten Fotos hier platzieren) kann der Besucher wieder seine fünf Favoriten auswählen und natürlich etwas gewinnen!
Also einfach die Nummern zu Papier bringen und in die Losbox einwerfen.
Auch in diesem Jahr gibt es wieder drei Fotoshootings im Wert von je 200 € zu gewinnen. Dies dürfte für die Besucher wieder Anreiz sein, sich an der Abstimmung zu beteiligen.
Aber auch schon die Titel der Fotoarbeiten wie zum Beispiel “Strawberrys in love“, “Girl in town“, “Lichtmalerei“, “Wolken über dem Vulkan“ und “Stairway to heaven“ verraten Spannung und werden den Einen oder Anderen auch zum Nachdenken anregen. Vom Landschaftsbild bis zur Porträt-, Makro-, Tier-, und Sachfotografie wird für jeden Geschmack etwas bereit gehalten und damit die Themenvielfalt der Fotografie anschaulich gemacht.
Bundesweit und länderübergreifend wird nach dem 10. Februar 2018 die Ausstellung über das Jahr verteilt an den einzelnen Standorten in Filderstadt, Lübbenau, Mainleus/Kulmbach, Merseburg, Saalfeld/Rudolstadt und Sokolov(Tschechien) zu sehen sein.


*


Erstellt: Mittwoch, 04.10.2017


Neues vom Fernando Express

Cover "Mein Paradies" Fernando Express


*


Termine – Fernando Express 2017

Weihnachtstournee vom 01.Dez. bis 29.Dez. 2017 auch in Greiz
,,Fernando Express“ ,,Maxi Arland“ ,,Stimmen der Berge“


*


Führungen mit dem Greizer Nachtwächter


Sonnabend, 25.11.17, 13:30 Uhr: Frühlingswanderung zum Weißen Kreuz (Greiz)
Geführte Wanderung zum Weißen Kreuz
Bei Geschichte und Geschichten um das Vogtland, Greiz und den Greizer Park erwandern wir einen der schönsten Aussichtspunkte in der Umgebung, das Weiße Kreuz.
Die Gäste werden mit einer wunderschönen Aussicht auf die ehemalige Residenzstadt Greiz und den Greizer Park belohnt, die auch viele Einheimische so noch nie gesehen haben, außerdem mit einem Schnäpschen oder Glühwein - je nach Wetterlage. Erzählt wird u. a. die Geschichte des Greizer Parks, der Eisenbahn, vom alten Friedhof und vom Arnold-Stift (Seghers-Heim).
Bei dieser Führung ist die Teilnehmerzahl leider begrenzt, es wird deshalb dringend um Voranmeldung per eMail auf kontakt@greizernachtwaechter.de oder telefonisch unter 0 36 61/64 83 74 (mit AB) gebeten.
Treffpunkt ist am Sonnabend um 13:30 Uhr am Parkeingang in der Brückenstraße (Eisenbahnbrücke) in Greiz. Festes Schuhwerk ist von Vorteil.
Alle Informationen zu dieser und weiteren Führungen, Wanderungen und zu weiteren Angeboten auch im Internet auf www.stadtfuehrung-greiz.de.

Sonnabend, 25.11.17, 18:00 Uhr: Nachtwächterrundgang im Areal des Oberen Schlosses Greiz
Alte Mauern und dunkle Geschichten - der heiter-romantische Kontrollgang des Greizer Nachtwächters im Oberen Schloß Greiz
Mit guter Laune und Hellebarde bewaffnet zündet der Greizer Nachtwächter am Sonnabend, dem 9. September 2017, um 20:00 Uhr wieder seine Laterne an, um sich mit seiner Gästeschar auf Streifzug im Areal des Oberen Schloß Greiz zu begeben. Ob in der alten Reußenresidenz alles seine Ordnung und Richtgkeit hat, wird sich dabei herausstellen. Was ein Schuhmacher mit der Schlossturmuhr zu tun hatte, wo (wahrscheinlich...) der Schloßschatz vergraben liegt, was es mit alten Legenden so auf sich hat, das erfahren alle Neugierigen während des Rundgangs zwischen den romantischen und nur spärlich beleuchteten alten Schlossmauern. Ein altes Lied rundet das Ganze ab, vielleicht scheint auch der Mond dazu. Wer an der abendlichen Runde teilnehmen will, sei einige Minuten vor dem Glockenschlag auf dem Greizer Schlossberg vor dem Torhaus, eine Voranmeldung ist nicht notwendig.
Treffpunkt: Sonnabend, 18:00 Uhr, Oberes Schloß, vor dem Torhaus.


Nach oben



(C) 2010 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken